Du möchtest dich an einer Kunsthochschule bewerben? Oder eine Ausbildung/ein Studium beginnen, und musst eine Bewerbungsmappe mit deinen Werken vorbereiten?

Zusätzlich zu den Aufnahmeprüfungen wird, je nach Kunstschule, eine Mappe mit ca. 20 Originalblättern (Zeichnungen, Skizzen, Entwürfe, Fotos etc.) verlangt. Die Ergebnisse eines Kunst-Leistungsfachs am Gymnasium oder aus dem Kunstunterricht sind in der Regel nicht ausreichend für eine Bewerbung.

Unterschätze nicht den Zeitaufwand für die Mappenerstellung. Daher die Empfehlung 12, oder besser noch mehr Monate vor Ablauf der Anmeldefrist mit der Vorbereitung zu beginnen.  

Ziel des Mappenvorbereitungskurses ist, daß der Bewerber seine ganz persönliche Mappe  erstellt.

 

Dazu gehört, dem angehenden Künstler zu helfen :

- seine künstlerische Richtung zu finden,

- seine Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern,
- seine Fähigkeiten kritisch einschzuätzen,
- künstlerische Techniken kennenzulernen,

- die eigenen Werke zu präsentieren,

- Fragen zu persönlichen oder beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten im Bereich der Kunst zu beantworten.

 

Der Einstieg in einen Mappenvorbereitungskurs ist jederzeit möglich.

Bei Interesse bitte per E-Mail Kontakt aufnehmen.